Gästeanlass "Anordnungen für den Ernstfall" Mittwoch, 3. Mai 2017

03. Mai 2017 - 17.30 - Schwarztorstrasse 31, Bern
Fellenberg PS

Information zur Patientenverfügung

Todesfallregelung

Vorsorgeauftrag

Vorsorgeausweis

Registrieren

Rechtsverbindlichkeit der Verfügung

Verfügung verfassen/aufbewahren

Einbezug von Familie oder Vertrauenspersonen

Inkrafttreten der Verfügung

 

 

Liebe Brüder und Gäste

Seit Einführung des neuen Erwachsenenschutzrechts gewähren die Gesetzesgrundlagen mehr Selbstbestimmung im Falle des Verlusts der Urteilsfähigkeit. Sofer ihr mit Partnerin oder Partner entsprechende Vorsorgen getroffen und aktualisiert habt. Wenn diese fehlen kommt automatisch die KESB (Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde) zu Zuge.

Habt ihr für den Notfall eure Wünsche und Anliegen vollständig und gesetzeskonform festgehalten?

Frau Erica Stalder von Pro Senectute Region Bern zeigt und erläutert euch die Vorschriften, die Stolpersteine und die durch Pro Senectute erarbeiteten Unterlagen.

Ihr seid, zusammen mit Partner, Partnerin und Freunden, herzlich Eigeladen zum kostenlosen Informationsabend am Mittwoch, 3. Mai 2017, 17.30 Uhr im Logenheim.

- Der Vortrag inkl. Diskussion und Fragen dauert von 17.30 bis ca. 19 Uhr.

- Nach dem Vortrag servieren wir einen Imbiss zu CHF 18.-- (ohne Getränke)

- Die Docupass-Unterlagen von Pro Senectute können zu CHF 19.-- bezogen werden.

Das Thema betrifft alle und jedes Alter.

Anmeldungen unbedingt bis spätestens Mittwoch, 26. April abends

per Doodle http://doodle.com/poll/m32h9g3qu8zun2dg (bitte jede Person einzeln anmelden)

oder an Peter Gribi, Tel. 031 3839 50 93